Seite wählen

#meinLohberg – Menschen aus und um Lohberg zeigen auf unserem Instagram-Kanal jeweils eine Woche lang ihre Sicht auf den Stadtteil. In dieser Woche nimmt uns freundschaftlich der ehemalige Steiger Silvo Magerl an die Seite und zeigt ein paar Eindrücke aus seinem Lohberger Leben. Glück auf!

Auf Mittendrin lassen uns Lohbergerinnen und Lohberger einen Blick in ihr Leben werfen. Sie zeigen uns Bilder aus ihrem Alltag. Was sie beschäftigt. Was ihnen Freude macht. Was sie preisgeben wollen. Was sie posten, was nicht – allein ihre Entscheidung.

Erst hatten wir noch gezögert. Ist eine solche Aktion im Lockdown 2020/21 nicht zum Scheitern verurteilt? Nach rund einem halben Jahr wissen wir, wie viel Spaß es machen kann, mal zu sehen, wie andere im Stadtteil ticken und wie es ihnen geht!

Den Anfang mit #meinLohberg machte Ende Oktober Remzi Ugur, seitdem gibt es jede Woche einen neuen Paten für die Insta-Woche. Inzwischen sind wir schon in Woche 34 und freuen uns auf die Bilder von Silvo Magerl. Wir freuen uns auf Bilder voller Bergmannstradition!

Silvo ist vielen durch sein Engagement für den Bergbau bekannt. Unter anderem hat er das DiZeum im Ledigenheim mit aufgebaut. Regelmäßig bietet er Führungen über das alte Zechengelände an und erzählt von der harten Arbeit unter Tage. >>Hier könnt ihr mehr darüber erfahren. Außerdem hat er für uns zwei tolle Gastbeiträge verfasst, nachdem die Trinkhallenkultur und das Steigerlied als immaterielles Kulturerbe von NRW ausgezeichnet wurden. Bei Interesse >>>hier entlang!

Wer danach kommt? Lasst euch überraschen! Gerne könnte Ihr auch selber mitmachen. Hast du Lust, eine Woche lang den Instagram-Account von Lohberg Mittendrin zu übernehmen? Dann schreib uns eine PN über Insta, Facebook oder per Mail an info@lohberg-mittendrin.de. Wir freuen uns über jede Nachricht!

Bilder und Infos aus den bisherigen Wochen von #meinLohberg findest du beim Klick zur nächsten Seite, schau mal auf die Zahlenleiste ganz unten hier unter dem Text.