Seite auswählen

Die Dititb-Gemeinde hat am Freitagabend Gäste aus Politik und Gesellschaft zum gemeinsamen Fastenbrechen eingeladen. Bürgermeister Michael Heidinger hinterließ Eindruck.

„Wir haben diesmal mit Absicht nur eine Runde mit geladenen Gästen geplant. Das große öffentliche Fastenbrechen mit allen Gemeindemitgliedern soll später stattfinden, am 30. Mai.“, erklärte Özkan Yildiz, Vorsitzender der Lohberger Ditib-Gemeinde vorab. „Wir wollten uns mehr Raum geben für den Austausch.“

Viele Themen im Gespräch

Den nutzen die rund 60 Frauen und Männer ausgiebig. Bei Datteln, der traditionellen Linsensuppe und einem bunt gefüllten Buffett sprachen sie über Sportmöglichkeiten für Jugendliche, Bildungsperspektiven, die eigene Herkunft und natürlich Lohberg.

Yildiz zeigte sich erfreut, neben Bürgermeister Michael Heidinger Vertreter verschiedener Religionsgemeinschaften aus Dinslaken begrüßen zu können. „Wir sind alle Kinder Adams“, sagte der Ditib-Vorsitzende in seiner Begrüßungsrede. „Unsere Unterschiede sind für uns Bereicherungen.“

Ausdrückliches Lob

Bürgermeister Michael Heidinger richtete hob das Verbindende von derartigen Treffen hervor. Um das Miteinander zu fördern, könne es keine schönere Geste geben, als sich gegenseitig zu religiösen Festen einzuladen. Ausdrückliches Lob fand er für den bisherigen Wandel und alle, die sich für eine gute Entwicklung des Stadtteils einsetzen.

„Ich bin dankbar, dass wir das hier gemeinsam anpacken“, so Heidinger.
„Probleme und Herausforderungen in Lohberg können wir nur gemeinsam bewältigen.“ Für sein Bekenntnis erntete Heidinger spontanes Lob. „Das war eine Rede, die nicht nur Floskeln beinhaltete, sondern aus dem Herzen kam“, hieß es anschließend.

Folgetermine

Die Feierlichkeiten im Ramadan finden ihre Fortsetzung schon am Samstag. Dann laden Frauen aus verschiedenen Vereinen ein, die Moschee zu besuchen. Der Fastenmonat der Muslime endet am Dienstag, 4. Juni.

Tipp: Für Lohberg Mittendrin postet unsere Mitarbeiterin Enise Cetin in der Instagram-Story #Ramadan2019 täglich ein Bild aus ihrem Alltag mit dem Fastenmonat.

Mehr zum Thema

Großes Ramadan-Fest kann erst 2020 steigen

Ramadan – ist das nicht hart?

Moschee stellt Pläne für 2019 vor

Pin It on Pinterest

Share This