Seite wählen

Fast einen Monat lang hat Remzi Ugur aus Lohberg uns regelmäßig Bilder und Eindrücke von seiner Pilgerreise nach Mekka geschickt. Am Wochenende sind er und seine Frau Ayşe  zurückgekehrt.

Juli 2019. Die Hadsch-Saison hat begonnen. Millionen pilgern nach Mekka in Saudi-Arabien. Es gehört zu den großen Ereignissen im Leben eines Gläubigen. So ergeht es auch Remzi Ugur, Ur-Lohberger, Ratsherr in Dinslaken und nun auch Pilger.

Einmal im Leben nach Mekka

Jeder Muslim – ob Mann oder Frau – ist verpflichtet, einmal im Leben nach Mekka zu pilgern. So ist es als fünfte Säule des Islam vorgesehen. Voraussetzung: Er oder sie muss dazu finanziell und körperlich in der Lage sein.

Im Folgenden die Notizen vom Remzi Ugur. Seine Reise begann am 30. Juli.

30. Juli: Auf dem Weg nach Mekka haben wir einen Zwischenstopp in Istanbul gemacht. Da haben wir unsere Ihram (ein weißes, ungesäumtes Gewand, das Pilger tragen) angezogen. Von hier aus fliegen wir nach Jeddah. Danach fahren wir mit Bussen nach Mekka.

>>>Hier weiterblättern

Pin It on Pinterest

Share This