Seite wählen

Noch ein Fotowalk, diesmal bei 40 Grad. Aber der Einsatz hat sich gelohnt. Wir sind guter Hoffnung, dass wir mit der Kamera ein wenig vom Zauber des Stadtteils einfangen konnten.

Und genau das war das Ziel. Den Alltag in Lohberg auf Fotos abzubilden. Wäsche hängen. Spielende Kinder. Gespräche im Vorgarten vor dem Haus. Der Bergpark und das Zechengelände sind in der Regel die viel beliebteren Motive. Doch eigentlich – da sind wir uns sicher – sind die Gartenstadt und die Menschen, die in ihr leben, das Schönste, was Lohberg zu bieten hat!

Der heißeste Tag des Jahres

Wir, das sind an diesem Donnerstagabend neben Philipp aus der Redaktion die Fotografen Martin Valk und Rainer Höpken. Beide machen ihre Bilder mit Herzblut. Und haben sich vorgenommen, die schönsten Ecken Lohbergs abzulichten.

Dass wir uns ausgerechnet den heißtesten Tag des Jahres mit Temperaturen über 40 Grad dafür ausgesucht haben – geschenkt. Ab 20 Uhr kamen viele Menschen aus den Häusern, saßen im Garten, im Pool oder auf der Terrasse. Mindestens genauso angenehmist die Moschee mit ihrer Klimaanlage.

Ganz ehrlich: Mit so viel Offenheit haben wir nicht gerechnet. Wir sind auf die Leute zugegangen und haben gefragt, ob wir fotografieren dürfen. Nur drei- oder viermal sind wir abgewiesen worden. Bei den anderen wurden wir eingeladen!! Plötzlich waren wir mitten drin im Familienfest auf der Grabenstraße und wurden bewirtet. Andere gaben uns eine Flasche Wasser mit.

Allein dafür: Ein großes, herzliches Danke!

Fürs Mittendrin-Foto halten sie sogar gut gelaunt Händchen: Martin Valk und Rainer Höpken.

Die zahlreichen Bilder, die Rainer und Martin gemacht haben, werdet ihr bald hier auf Mittendrin zu sehen bekommen. Die Schnappschüsse, die in diesem Text eingebunden sind, hat Philipp mit dem Smartphone nebenbei gemacht. Die anderen Fotos wollen die Profis jetzt erst sichten und nachbearbeiten, damit Farben, Ausschnitt und Beleuchtung auch perfekt sind.

Drei Dinge stehen nach Fotowalk in Lohberg Nr. 2 (im Mai waren wir schon mal unterwegs) fest.

  • Es hat so großen Spaß gemacht, dass Rainer und Martin bald wieder losziehen wollen. Also nehmt euch in acht!
  • Aus den besten Bildern wollen wir zwölf Motive auswählen und am Ende des Jahres in einem Lohberg-Kalender zeigen.
  • Die allermeisten Menschen in Lohberg sind offen, am Gespräch interessiert und überaus gastfreundlich

Sobald die Bilder fertig sind werden wir sie hier auf Mittendrin veröffentlichen. Herzlichen Dank an die Fotografen fürs Mitmachen und alle, die uns so freundlich aufgenommen und unterstützt haben.

Pin It on Pinterest

Share This