Seite auswählen

Fotowalk! Anfang Mai sind wir mit drei neugierigen Fotografen durch Lohberg gezogen. Einzige Auflage: Keine Bilder aus dem Bergpark.

Denn: Von den bunten Stegen in der Nachbarschaft von Kraftwerk, Förderturm, Zechenwerkstatt, Spielplatz und Windrad haben wir mehr als genug Bilder. Vom Zauber der alten Zechenhäuschen und dem Leben auf den grün umwucherten Straßen gibt es hingegen nur wenig Aufnahmen.

Darum haben wir zum Fotowalk durch die Gartenstadt eingeladen. Drei Fotografen sind unserem Aufruf gefolgt: Kai Dauvermann, Rainer Höpken und Yilmaz Adiyaman.

Tolle Sicht von St. Marien

Alle drei bekamen als Dankeschön gleich zu Beginn ein kleines Extra: Dank der supernetten Unterstützung der katholischen Gemeinde durften wir den Spaziergang mit einem Aufstieg auf den Kirchturm St. Marien beginnen. Von dort oben eröffneten sich noch einmal ganz andere Perspektiven auf den Stadtteil. Nur mit Mühe gelang es uns, das Fotografen-Trio vom Turm herunterzuholen.

Im Anschluss spazierten wir im Abendlicht eines unverhofft schönen 1. Mai durch die Straßen und Hinterhöfe. Wilde Gärten, grüne Holztüren aus der Zechenzeit, Spielzeug und Kinderschuhe vor den Fenstern. Lohberg ist reich an bunten und idyllischen Ecken! Ein paar der Bilder dürfen wir hier zeigen, klickt mal rein! Den Fotografen dafür nochmal herzlichen Dank!

Bei diesem Fotowalk haben wir uns noch auf Straßen, Häuser und Natur konzentriert. Nun hoffen wir darauf, beim nächsten Mal vielleicht auch ein bisschen vom Leben der Lohbergerinnen und Lohberger einfangen zu können.

Es liegt auf der Hand, dass die meisten Menschen sich nicht von drei Männern fotografieren lassen wollen, die sie nicht einmal kennen (zumindest nicht besonders gut) und wo nicht klar ist, was mit den Aufnahmen passiert.

Wer weiß? Vielleicht habt ihr ja Lust, euch mal besuchen und fotografieren zu lassen? Etwa beim Grillen im Garten, beim Wäschehängen, bei der Arbeit am Auto oder im Garten. Wenn ja, dann schreibt uns doch bitte eine kurze Info an info@lohberg-mittendrin.de. Denn der nächste Fotowalk kommt bestimmt.

Pin It on Pinterest

Share This