Seite wählen

Patrick Mehrholz sorgt mit seinem Verkaufswagen für ein bisschen Nordsee-Feeling auf dem Marktplatz.

Immer für ein Pläuschchen bereit: Patrick, der Lohberger Fischmann

Seit 32 Jahren gibt es mittwochs und samstags frischen Fisch auf dem Lohberger Markt.

Schon früh am Morgen ist der Stand gut besucht, man kommt ins Quatschen. Verkäufer Patrick Mehrholz ist hier bekannt und beliebt. Der 32-Jährige ist seit 8 Jahren der “Fischmann“-und offenbar ein Verkaufstalent für das Lieblingsprodukt der Lohberger Fischfreunde.

Verkaufsschlager Fischfrikadelle

„Seit Patrick das macht“, erzählt Mutter Bernardetta, „verkaufen wir hier 10 mal so viele Fischfrikadellen wie auf anderen Märkten!“

Hmmm. lecker! Der Lieblingssnack vieler Lohberger

Besonders bei jungen Leuten sei der günstige Snack beliebt. „Manche holen morgens 20 Stück.“  Auch viele türkische Kunden schätzen Fischfrikadellen-Brötchen, besonders wegen der selbstgemachten Dillsoße. So gehen tatsächlich 200 bis 300 Fischbrötchen an einem Samstag über die Theke!

Räucherfisch im Winter

Ebenfalls beliebt sind, neben Frischfisch, der selbstgemachte Heringsstipp und Räucherfisch. In der Adventszeit steht manchmal ein Räucherofen neben dem Fischstand, dann zieht der Duft von Geräuchertem über den Markt.

Sprecher der Markthändler wäre wichtig

Was den Lohberger Markt ausmacht, sei die Freundlichkeit der Leute, erzählen die Beiden. Und  würden sich wünschen, dass es wieder einen Sprecher der Markthändler gibt. „Dann könnte man gemeinsame Aktionen auf die Beine stellen“, erzählt Bernardetta. Auf einem Markt in Duisburg gäbe es beispielsweise Einkaufstaschen für die Kunden, gesponsort von den Händlern.