Seite auswählen

Zum Jahreswechsel peilt RWS Lohberg den Neustart mit frischem Personal an. Trainer Thorsten Albustin wechselt den Aufgabenbereich. Präsident Ali Acabuga im Blitz-Interview.

Herr Acabuga, Thorsten Albustin wird die 1.Mannschaft künftig nicht mehr trainieren. Warum?

Acabuga Das war eine gemeinsame Entscheidung. Thorsten ermöglicht dem Verein damit einen Neustart mit einem neuen Trainer und neuen Spielern. Der frische Wind wird uns gut tun. Das neue Personal wird unserer Mannschaft gut tun, in der Spitze, aber auch in der Breite, das ist bei unserem dünn besetzten Kader mindestens genauso wichtig.

Wie konkret ist es mit den Neuverpflichtungen?

Acabuga Wir sind in konkreten Gesprächen. Wie viele Spieler in der Winterpause tatsächlich kommen, kann ich erst sagen, wenn die Verträge unterschrieben sind. Klar ist aber auch, dass wir Verstärkungen gut gebrauchen können. Wir sind immer auf der Suche nach echten Typen mit Charakter, Spieler, die den Fußball lieben und die Herausforderung.

Sie glauben nach null Punkten in 16 Spielen tatsächlich an den Klassenerhalt?

Acabuga Ich bin nicht blind und kann die Tabelle lesen, uns ist allen klar, dass der Klassenerhalt ein Wunder wäre. Aber sich aufzugeben ist doch keine Option. Ja, wir wollen die Mission Impossible schaffen und in der Rückrunde 33 oder mehr Punkte holen. Der Plan ist ambitioniert aber in dieser Liga sicher nicht unmöglich.

Thorsten Albustin bleibt dem Verein erhalten.

Acabuga Genau. Thorsten übernimmt ab dem 1. Januar die Aufgabe des Jugend- und Trainingskoordinators und bleibt dem Verein treu, und zwar auch, wenn er bei einem anderen Klub als Chefcoach beginnt, das ist so verabredet.

Worin besteht seine neue Aufgabe als Koordinator?

Acabuga Wir folgen einem Plan, den wir schon bei Thorstens Antritt im Sommer entworfen hatten: Wir wollen unsere Jugendarbeit enger mit den Senioren verknüpfen und die Trainingsarbeit systematisch aufeinander abstimmen,damit der Übergang von der einen in die andere Altersklasse reibungslos klappt. Thorsten wird dazu mit allen Jugendtrainern altersgemäße Einheiten erstellen, die dann ins Trainings- und Schulungsprogramm übernommen werden sollen.

Herzlichen Dank für das Gespräch.

Update vom 23.12.2018:

Auf Facebook gibt RWS die Verpflichtung mehrerer Spieler bekannt und des neuen Trainers Osman-Ali Demir. 

Mehr zum Thema

Interview mit Trainer Thorsten Albustin: RWS ist etwas ganz Besonderes

Pin It on Pinterest

Share This