Seite wählen

Mitte Februar, noch ist Karneval . In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat die Drachenklasse (3b) in der Schule übernachtet. Selten war Unterricht so aufregend.

Lehrerin Idil Sert berichtet von einer bewegten Nacht.

Die Lesenacht ging um 17 Uhr los. Das Klassenzimmer wurde zum gemütlichen Schlaf- und Leseparadies hergerichtet. Jedes Kind hatte ein Buch in der Hand und hat gelesen. Die Lehrerin und die Erzieherin haben den Einstieg mit zwei kurzen Geschichten gemacht, die sie den Kindern vorgelesen haben. Anschließend sind die beiden Erwachsenen von Kind zu Kind gewandert und haben es sich gemütlich gemacht während sie sich von den Kindern etwas haben vorlesen lassen.

Um 19 Uhr ging es dann zu Talip einem Restaurant in Lohberg, wo sich alle gut satt gegessen haben. Nach dem leckeren Essen, ist die Klasse mit ihrem Überraschungsbesuch von Frau Keßler, Frau Voigt und Max (dem Hund) durch Lohberg marschiert.

 

 

 

 

 

 

 

Nach der Nachtwanderung haben die Kinder noch ein Hörspiel gehört, noch etwas gelesen, gequatscht und es sich in selbst gebauten Höhlen mit ein paar Süßigkeiten gemütlich gemacht. Um 2 Uhr fielen dann auch den letzten die Augen zu, bis die Eltern alle mit einem hervorragenden Frühstück um 7 Uhr in der Aula der Schule geweckt haben.

Nicht nur für die Kinder sondern auch für die Lehrerin Frau Sert und die Erzieherin Frau Roden war dieses Erlebnis etwas ganz Besonderes.

Pin It on Pinterest

Share This