Seite wählen

Unter dem Motto „Alle zusammen“, beziehungsweise „hep birlikte“ findet in Lohberg am 11. September von 10 – 13 Uhr  ein Aktionsvormittag zum Thema Migration und Behinderung statt. 

Das Motto spiegelt sich schon im Zusammenschluss der Veranstalter: Den Vormittag organisieren Caritas, Deutscher Kinderschutzbund, Lebenshilfe sowie die Stadt Dinslaken.

Wer traut sich in den Rollstuhlparcours?

Geplant sind Informationsstände und Aktionen zu den Themen Behinderung und Migration.  Dazu zählen Mitmach-Angebote, die den Besuchern zeigen, was behinderte Menschen tagtäglich leisten. Unter anderem gibt es einen Rollstuhlparcours, Simulationsbrillen und Fühlkästen.

Die Veranstaltung ist zweisprachig. Das Informationsmaterial wird in deutscher und türkischer Sprache ausliegen, den deutsch-türkischen Flyer könnt ihr euch direkt hier herunterladen.

Interessierte können direkt am 11. September Fragen stellen oder auch schon vorher.

Zu den Ansprechpartnern zählen

Frau Stieler von der Lebenshilfe – Tel. 02064 / 4184300

Frau Tepass von der Demenzberatung der Caritas – Tel. 02064 / 47540825

Herr Grans vom Deutschen Kinderschutzbund – Tel. 02064 / 437101

Frau Unterberg, Behindertenbeauftragte der Stadt Dinslaken – Tel. 02064 / 66584

Pin It on Pinterest

Share This